Freilernfamily – Kann man besser ohne Schule lernen?

Christian und Anita touren mit ihren vier Kindern als „Die Freilernfamily“ durch Europa und machen anderen Familien Mut, zum natürlichen Lernen zurückzukehren.

„Wie würdest du dein Kind aufwachsen lassen, wenn du wüsstest, es hat nicht lange zu leben?“

Mit dieser Frage wurden Christian und Anita Hahn konfrontiert, als sie ein schwerbehindertes Mädchen zur Welt brachten und wussten, dass ihm nicht viel Zeit auf unserem Planeten bleiben würde. Schon lange hatten sie als Eltern und Lehrer mit dem deutschen Schulsystem gehadert und sich in ihrem Bestreben, ihre Kinder ermutigend zum Wachstum und zur Selbstverantwortung zu erziehen, eingeschränkt gefühlt. Das Schicksal ihrer zweiten Tochter Hanna half ihnen, mutig zu sein. 2013 wagten sie den Sprung und meldeten sich und ihre zwei schulpflichtigen von inzwischen vier Kindern aus Deutschland ab. Seitdem touren sie als „Die Freilernfamily“ durch Europa, erkunden neue Möglichkeiten und machen anderen Familien Mut.

 

Weiterlesen: hier im Compassioner.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.